Wir bieten bauphysikalisch durchdachte Sanierungslösungen bei feuchten Wänden, nassen Kellern und Schimmelbefall. Behandelt wird der Wassereintritt, anstatt nur die Symptome am Wasseraustritt, was immer zu Folgeschäden führt. Ihre Wände trocknen im gesamten Mauerquerschnitt und nicht nur optisch an der Oberfläche.

Die Schadenanalyse bei Ihnen vor Ort




Die Einschätzung einer notwendigen und wirtschaftlich sinnvollen Sanierung hängt von der fachmännisch ausgeführten Schadenanalyse ab. Hier werden die meisten Fehler gemacht. Leider wird in diesem Bereich auch noch viel Unfug diagnostiziert und daraufhin werden völlig wirkungslose oder bauphysikalisch schädliche Sanierungsmaßnahmen angeboten.

Sanierungsmaßnahmen sollten in Abhängigkeit der Raumnutzung, der Gefährdung anderer Wohnbereiche oder der Immobilie insgesamt, aus energetischen und gesundheitlichen Gesichtspunkten gewählt werden.

Wenn Sie etwas zum Schmunzeln brauchen, lesen Sie den Inhalt unserer Seiten ausführlich, und holen Sie sich bei einem Sanierungsinteresse mehrere Angebote ein. Heute kommen ja zahlreiche Betriebe kostenfrei. Achten Sie bitte auf die Kompetenz in der Schadenanalyse, auf die verwendeten Messverfahren, und auf die Bereitschaft, Sie durch ausführliche Erklärungen einzubeziehen, und Wissenslücken zu schließen. Kommt ein Betrieb z.B. mit nur einem zerstörungsfreien Messgerät, oder tatsächlich gehörten Aussagen wie "Ich brauche kein Messgerät, ich fühle den Schaden", und empfiehlt dann eine Sanierung, hören Sie sich den Unfug an, und verabschieden sie ihn höflich. Er ist definitiv inkompetent. Es ist unmöglich, mit nur einem oder auch keinem zerstörungsfreien Messverfahren ein Schadensbild zweifelsfrei zu erkennen. Das liegt an der Vielzahl der möglichen Ursachen.

Heute gibt es viele Franchiseunternehmen, die halt nur das anbieten können und dürfen, was der Franchisegeber vorgibt. Dabei ist es anscheinend völlig egal, ob es auch das bauphysikalisch beste Verfahren ist.

Nach unsere kostenfreien Schadenanalyse erhalten Sie ein umfassendes faires Festpreisangebot mit genauen Daten zum Objekt, den eingesetzten Messverfahren, einer Schadensbeschreibung mit Begriffserläuterungen, Messdaten, genaue Definition des Sanierungsziels, detaillierte Sanierungsmaßnahmen, Aufmaß und genauer Leistungsbeschreibung.

Wir besuchen Sie zum Wunchtermin. Nach Ihrer Kontaktaufnahme erhalten Sie von uns sehr zeitnah einen Terminvorschlag für die umfassende Diagnose.

Häufig gestellte Fragen
Wie lange dauert eine Schadenanalyse ?
Je nach Umfang zwischen 30 und 60 Minuten
Muß ich selber anwesend sein ? Nein. Es muß uns nur jemand Zugang zum Objekt ermöglichen. Alle wichtigen Daten werden Ihnen mit dem Angebot zur Verfügung gestellt.
Muß ich etwas vorbereiten ? Natürlich müssen die Messstellen zugänglich sein. Nicht mineralische Vorsatzwände müssen entfernt werden.

Wir freuen uns auf Sie.